Brüggli
Gastronomie Usblick
Industrie
Medien
technische Dienste
Agogik

Übersicht der Module

EINZELCOACHING
Im Einzelcoaching werden Selbst-, Sozial- und Methodenkompetenzen trainiert. In diesem Setting wird individuell auf persönliche Themen eingegangen. Es werden persönliche Zeile definiert, Beobachtungs- und Reflexionsaufträge mitgegeben und Strategien erarbeitet, mit denen ein besserer Umgang mit den Herausforderungen im Alltag und den persönlichen Schwierigkeiten gefunden werden kann.

KOMPETENZTRAINING
Präsentationen halten, eine längerfristige Arbeit verfassen oder längerfristige Projekte im Team realisieren, all dies sind Beispiele für Anforderungen, die in der Arbeitswelt gefordert werden und die demnach in der heutigen Zeit zu einer fundierten Ausbildung gehören. Im Modul Kompetenztraining wird das grundlegende Know-how hierfür erworben. Die erforderlichen Selbst-, Sozial- und Methodenkompetenzen werden erlernt und gefestigt. Ängste abgebaut und die gemachten Erfahrungen reflektiert.

SPORT
Ein positives Auftreten hängt häufig mit einem guten Körperbewusstsein zusammen, daher bietet Brüggli das Modul Sport an, in welchem dieses Bewusstsein geschult wird. Bewegung und Aktivierung, die eigen Wirkung und Körpersprache sind hierbei genauso Thema wie der Spass, sich in der Gruppe, losgelöst vom häufig eher statischen Alltag, körperlich zu betätigen.

SCHULE
Das Modul Schule hat das Ziel, Lernende in den Schulalltag zurückzuführen. In den Kernfächern Deutsch und Mathematik sowie den weiteren Fächern Allgemeinbildung und Englisch, werden die Inhalte der Oberstufe soweit repetiert, dass ein Einstieg in eine Grundausbildung gewährleistet ist. Neben Fachkompetenzen liegt der Fokus in diesem Modul auf der Methodenkompetenz: Hausaufgaben erledigen sowie die Arbeitsorganisation im Rahmen des Schulunterrichts spielen hierbei eine grosse Rolle.

LERNHALBTAG
Am begleiteten Lernhalbtag werden individuelle Fachkompetenzen gefördert. Häufig gibt es eine Kluft zwischen dem aktuellen schulischen Stand und den Anforderungen von der Berufsschule. Daher wird zu Beginn des Moduls Lernhalbtag mit Hilfe on schulischen Tests der individuelle schulische Stand eruiert und mit den Anforderungen der Berufsschule verglichen. So kann das individuelle Lernprogramm festgelegt werden, mit dem Ziel, den geforderten Schulstand zu erreichen. Die Methodenkompetenz im Zusammenhang mit dem Lernen und dem Arbeiten an schulischen Themen (z.B. Hausaufgabenorganisation und Prüfungsvorbereitung) gehört ebenfalls zu den Inhalten dieses Moduls.

LERNCOACHING
Brüggli coacht Lernende in einer Ausbildung in Berufsschulfächern und arbeitet mit ihnen fehlende Methodenkompetenzen auf. Bei Hausaufgaben leisten wir genauso Unterstützung wie in der Prüfungsvorbereitung und in Analyse- und Nachbearbeitungsprozessen. Stress und Motivation sind ebenfalls Themen, die mit den Lerncoaches bearbeiten werden.
Lernende in einer Berufsbildung, z.B. als Koch oder Köchin, profitieren bei Brüggli von einer Unterstützung durch Einzel- und Gruppencoachingl Der Lernende arbeitet 45 Minuten pro Woche mit einem Lerncoach an seinem individuellen Lernprogramm, den Schwerpunkt bilden die aktuellen Schulinhalte. Das Angebot ist flexibel, kann zeitlich ausgebaut oder mit zusätzlichen Hausaufgaben für das Selbststudium individuell angepasst werden.
Um eine bestmögliche Unterstützung gewährleisten zu können, tauschen sich unsere Lerncoaches bei Bedarf mit den Lehrpersonen an den Berufsschulen aus.

LERNCOACHING KV
Lernende in einer kaufmännischen Ausbildung erhalten in diesem Modul professionelle Unterstützung in schulischen Themen (z.B. schulische Anforderungen, die diese Berufe an die Lernenden stellen, gemeistert und so die Ausbildungen zu einem positiven Abschluss gebracht werden können.

 

Hofstrasse 5 | CH-8590 Romanshorn | T +41 71 466 94 94 | F +41 71 466 94 95