Schule mit
Praxisbezug

Auch Jugendliche mit besonderem Unterstützungsbedarf können von einem professionellen Ausbildungsangebot profitieren und sich weiterentwickeln. Die Praktische Ausbildung PrA macht es möglich – ein einzigartiger Mix aus Schule, Arbeit und Persönlichkeitsentwicklung. 

Angesprochen sind junge Leute, die Anspruch auf eine durch die IV unterstützte Ausbildung im geschützten Rahmen oder vermehrt auch in der freien Wirtschaft geltend machen können und noch nicht über die erforderlichen Ressourcen verfügen, um eine vom Berufsbildungsgesetz anerkannte zweijährige eidgenössische Attestausbildung (EBA) zu absolvieren.