«Silberne Feder» am SVIK-Award

Brüggli gewinnt eine «Silberne Feder», verliehen vom Schweizerischen Verband für interne Kommunikation, SVIK. Die Auszeichnung erhalten wir diesmal in der Kategorie «Konzepte und Strategien». Geehrt wird unser Konzept für die Chlausfeier 2012, die mit einem Chlaus-Krimi einher ging. «Eine mustergültige Lösung für ein interessantes Problem, mit Augenzwinkern und Mut, humorvoller Kreativität und Design, wo's hingehört», schreibt die Jury unter anderem.

Der SVIK-Award ist ein Massstab in der internen Kommunikation. Hier misst sich, was Rang und Namen hat. Und hier werden die Dinge in etwas anderen Dimensionen betrachtet: Man sprach von uns als «Kleinunternehmen», und selbst ein Spital mit 3000 Mitarbeitenden wurde als eher kleinerer Betrieb betrachtet.

Seit Brügglis Erfolg mit der «Goldenen Feder» für das Magazin «unterwegs» vor zwei Jahren sind wir regelmässig am SVIK-Award dabei. Unsere Mission: Als kleines, interdisziplinäres Team wollen wir beweisen, dass Grosses auch unter erschwerten Rahmenbedingungen möglich ist. Das gilt für unsere Konzept- und Text-Arbeiten genauso wie für unsere Gestaltungskompetenz und unsere Möglichkeiten in Druck, Weiterverarbeitung und Inszenierung.

Dank gebührt besonders auch der HTW Chur, die sich mit unserer Chlausfeier befasst hat. Der Austausch mit den Studierenden, der Blick über den Tellerrand hinaus, ist Inspiration und Motivation. 

Hier können Sie das Jury-Urteil lesen.